Wing Tsun

Mehr als Kampfkunst

WingTsun

Wing Tsun ist mehr als eine Kampfkunst.

Das Ausbildungssystem ist klar strukturiert und beinhaltet 12 Leistungsstufen, die mit einer Abschlussprüfung enden. Wer eine Berufsausbildung als Wing Tsun Trainer anstrebt, muss jede Abschlussprüfung mit Erfolg bestehen! Wing Tsun ist an vielen Kindergärten, privaten und öffentlichen Schulen fester Bestandteil des Bildungsprogramms.

Bei Erziehern und Lehrern, bei der Bundeswehr und Polizei wird Wing Tsun als Fortbildung angesehen und regelmäßig beworben.

Kampfkunst

Leung-Ting-Wing-Tsun-System …

… deckt alle fünf Phasen ab, die in einem realen Kampfgeschehen auftreten können. Deshalb kann behauptet werden, dass das Leung-Ting-Wing-Tsun-System zu den wenigen Selbstverteidigungskünsten gehört, die auf eine körperliche Auseinandersetzung vorbereiten.

Die Fußtritt-Distanz …

… ist die erste (Distanz-)Phase, die in einem Kampf auftreten kann. Um die Entfernung zum Aggressor geschützt zu überbrücken, gelangt der WT-Kämpfer mit einer geraden Fußtechnik (zu sehen als verlängerter Schritt) zu seinem angreifenden Gegner.

Die Knie- und Ellbogen-Distanz …

… ist der Widerstand des Gegners zu groß, entstehen die passiven WT-Reaktionen. Durch kontrolliertes Nachgeben bringt sich der WT-Kämpfer selbst in Sicherheit vor dem gegnerischen Angriff. Hier wird also der dritte WT-Grundsatz erfüllt: "Ist die Kraft zu groß, gib nach."

Die Wurf- und Gegenwurf-Distanz …

… bei der man sich schon in einer extremen Nahkampfsituation befindet, setzt Können voraus. Es kommt dabei zu einem Kampf mit Halten, Hebeln, Immobilisieren, Kontrollieren, Würgen, Werfen und Gegenwerfen. Dennoch, im Wing Tsun wird mit der Zielsetzung gehandelt, gar nicht in eine solche Situation zu gelangen.

Die (Anti-)Bodenkampf-Distanz …

… ist die 5. und letzte Phase und gehört zu einem zusätzlichen Aufbauprogramm, das WT-spezifisches Fallen sowie WT-(Anti-)Bodenkampf einschließt. "Anti-Bodenkampf" bedeutet im WingTsun, sich niemals in den Bodenkampf zu begeben. Sollte man trotzdem in diese Kampfdistanz gezwungen werden, versucht der Wing-Tsun-Kämpfer, den Gegner möglichst schnell unter Kontrolle zu bringen.

Komm zum Probetraining

Du bist immer eingeladen – jederzeit in all unseren WingTsun Schulen

Du kannst dich gerne vorab anmelden und informieren oder einfach reinschauen

Anmeldung