Meine Faszination für Kampfkunst begann bereits im Kindesalter. Die FSK-Altersfreigaben der Filme haben mich schon damals nicht wirklich interessiert und so habe ich alles verschlungen, was es im guten alten VHS Videokassetten-Zeitalter zu kriegen gab. Meine Helden waren natürlich Bruce Lee, Jackie Chan, Steven Seagal und Jean-Claude van Damme. Ich probierte kurz Judo aus und als ich endlich alt genug war, startete ich mit 12 Jahren im Anfängerkurs des Karatevereins im Ort.
Nach nur 2 Jahren wurden aber andere Dinge wichtiger im Leben eines Teenagers…
Während meines Studiums in Köln stieg ich wieder mit großer Begeisterung ins Shotokan-Karate ein und beschäftigte mich tiefer mit der alten japanischen Kunst des Kara-te.
Wieder ebbte das Interesse aber nach einigen Jahren des Trainings ab. Dieses Mal allerdings wegen der Art und Weise wie das Shotokan-Karate trainiert wurde. Hier geht es hauptsächlich um Breiten- und Wettkampfsport und dafür ist es auch sehr gut geeignet, als umfassende Selbstverteidigung und Kriegskunst jedoch kaum mehr zu gebrauchen. Und so musste ich weitersuchen nach etwas, dass diese Dinge vereint…
Gefunden habe ich das beim WingTsun. Zu sehen, welche Fähigkeiten ein Meister dieser Kampfkunst erlangt, fasziniert mich noch heute. Unserem Si-Fu Jürgen zuzusehen und mit ihm zu trainieren, macht mir jedesmal bewußt, zu was der Mensch in der Lage ist, wenn er denn Jahrzehnte des Trainings hinter sich gebracht hat. Unglaublich schön in der Form und gleichzeitig absolut Machtvoll. Darum ranken sich so viele Legenden um die alten Meister der Kampfkünste in Asien. Weil sie für den normalen Menschen unvorstellbares leisten konnten. Und auch heute noch können… 😉
Als ich gefragt wurde, ob ich mir vorstellen könnte selber Training zu geben, habe ich mich sehr gefreut. Auf diese Weise beschäftigt man sich noch intensiver und tiefergehend mit der Kunst. Daher bin ich dankbar für die Möglichkeit und genieße die Trainings, die ich geben darf.

Qualifikationen

  • Schülergrad 11
  • Übungsleiter 2017
  • Mitglied seit 01.04.2012

Kontakt

Mail: matthias@kungfuforlife.de

Weitere Informationen erhälst du über unser Online-Kontaktformular oder besuche uns unverbindlich zu einer entspannten Trainingseinheit.