Wer kann WingChun lernen?
Grundsätzlich kann jeder WingChun lernen. Spezielle Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Wie in jeder Beziehung, benötigt auch ein Schüler-Lehrer Verhältnis, gegenseitigen Respekt und Vertrauen. Wer eine positive Grundeinstellung und Freude am Lernen mitbringt, ist bei uns herzlich willkommen. Schlägertypen und Machos werden bei uns nicht ausgebildet.

Was benötige ich für meinen ersten Probeunterricht?
Nachdem wir uns über das Kontaktformular oder Telefon für einen Probeunterricht verabredet haben, benötigst Du eine Jogginghose, Turnschuhe und wenn du es perfekt machen möchtest, ein weißes T-Shirt. Sollte Dir etwas dazwischenkommen, sagst Du freundlicherweise Deinen Termin ab, wir finden dann schnell einen Anderen. Dann brauchen wir nicht auf Dich warten.

Wie oft sollte ich zum Training kommen?
Es ist Deine Freizeit, Dein Hobby. Die Intensivierung Deines Studiums und den Fortschritt bestimmst Du selbst. Der Unterricht soll bei Dir keinen Druck aufbauen. Du kannst alle Übungen auch zu Hause oder auf Reisen in Deinen Tagesablauf mit einplanen. Auch kürzeste Wiederholungen führen zu Deiner eigenen Meisterschaft.

Wie setzt sich der Monatsbeitrag zusammen?
Der Monatsbeitrag setzt sich bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen von der Intensität der Unterrichtseinheiten zusammen. Der Monatsbeitrag ist eine Mischkalkulation. Ein aussetzten der Beiträge, wegen Urlaub etc. ist nicht vorgesehen.

Wenn ich spezielle Fragen habe, oder kündigen möchte?

Alle Anliegen, sendet ihr am einfachsten per Mail an: info@kungfuforlife.de  In der Regel, werden alle Fragen und Anliegen innerhalb von 3 Werktagen beantwortet.

Selbstverständlich ist Dein Probetraining kostenfrei.

Sollte es dir bei uns gefallen, entstehen für dich folgende Investitionen für Deine Ausbildung.
BItte beachte, das du mit einer Mitgliedschaft zu allen Zeiten und an allen Standorten damit trainiern darfst!